„Finsternis kann keine Finsternis vertreiben.
Das gelingt nur dem Licht.“
Martin Luther King

Therapie bei Trauma

Bei einem Trauma handelt es sich um eine komplexe Reaktion auf der psychischen, körperlichen und seelischen Ebene des Betroffenen auf ein extremes Ereignis. In der Traumatherapie steht daher das Wiedererlangen von Sicherheit und Selbstvertrauen an erster Stelle. Dabei geht es einerseits darum, die Reaktion auf ein extremes Ereignis anzuerkennen. Andererseits geht es darum, sich wieder mit inneren und äusseren Ressourcen zu verbinden, damit das Erlebte verarbeitet und im Leben integriert werden kann.

Im Heilungsprozess geht es also um diese Bewegung zwischen dem Trauma der Vergangenheit und der Fülle der Gegenwart. Diese Bewegung dazwischen (also nicht das Stehenbleiben an einer der beiden Stellen) bewirkt die Heilung und führt in Richtung Gegenwart.

Die Heilung eines Traumas geht immer auch mit einer Entwicklung von besonderen Fähigkeiten und Qualitäten zusammen. Da sich die Folgen eines Traumas oftmals in verschiedenste Lebensbereiche hinein auswirken, können diese nur mittels geeigneter Therapieansätze verarbeitet werden. Traumatherapie sollte nur von erfahrenen Therapeuten angeboten werden.

Werden Sie aktiv und befreien Sie sich aus den Fesseln der Vergangenheit.

Soforthilfe

In dringenden Fällen versuchen wir Ihnen innerhalb von 48 Stunden einen ersten Termin anzubieten. Mit dem Vermerk "Soforthilfe": Kontaktieren Sie uns.