Intermediales Coaching und Therapie – die neue integrale Weiterbildung für Bewusstsein und Transformation (zertifiziert)

 

 

Die Einladung

Herzlich willkommen!

Das Wunder des Lebens treibt uns zutiefst an, immer mehr DAFÜR und DARIN zu erwachen.
Mögen wir alles geben um diese einzigartige Chance – das Wunder des Lebens – zutiefst auszukosten.

Ich freue mich sehr, Dir mit der neuen integralen Weiterbildung für intermediales Coaching und Therapie alles zur Verfügung zu stellen, was ich in den letzten 25 Jahren in der Beziehung zu Menschen, zur Natur und in meiner Bewusstseinsforschung erfahren habe. Mit meinem ganzen Wesen bringe ich mich ein. Rahel Fuchs wird mit Herz und Seele die meisten Weiterbildungseinheiten begleiten.

Lass uns gemeinsam unsere Potenziale so tief wie möglich ergründen und gezielt zur Erfüllung unserer Lebensaufgabe aktivieren.

Lass uns die erfolgten Veränderungen in Einklang mit den Mitmenschen und der Umwelt bringen.

Ich freue mich auf tiefgründige Erkenntniswege, dankbar um jeden Beitrag, das Potenzial im Menschsein zu entfalten.

Neue Wege

Wir Menschen haben uns in den letzten Jahren stark verändert und werden uns auch in Zukunft im Zuge der Transformation noch mehr verändern. Daher brauchen wir heute neue Ansätze für Potenzialentfaltung.

Intermediales Coaching und Therapie geht neue Wege. Es setzt im Hier und Jetzt an, im Innen und im Aussen, und ist daher Selbsterkenntnisweg und Beratungsform in einem. Die Weiterbildung richtet sich an bewusste Menschen, die dort, wo sie leben und wirken Potenzialentfaltung erfolgreich gestalten wollen. Im Zentrum stehen die Beziehung von Mensch zu Mensch, zur Natur, sowie vielfältige kreative, körperzentrierte und transpersonale Medien. Der intermediale Coach begleitet und fördert auf Augenhöhe und in den richtigen Momenten die natürlichen Transformationsprozesse.

Ein intermedialer Coach ist ein wacher und freier Geist, der seine Werte auch lebt. Er ist ein Mittler zwischen Realitäten, zwischen Hier und Dort, zwischen dem Bekannten und dem Unbekannten. Er ruht in sich selbst und weiss um die Wandlungs- und Wachstumsfähigkeit der Dinge (z.B. Körper, Gefühle und Gedanken). Er fühlt sich natürlicherweise gerufen, die Trennung zu unseren ursprünglichen Impulsen zu überbrücken und aktiv an der Vision eines erfüllenden Lebens mitzuwirken – für sich selbst, für seine Beziehungen, für die Welt.

Der Weiterbildungsinhalt in Kurzform

Die Weiterbildung legt Wert auf das Entwickeln einer differenzierten Wahrnehmung, auf das Erlernen von vielen interaktiven, intermedialen Methoden und auf die Entfaltung der eigenen Persönlichkeit durch intensive Selbsterfahrung. Dadurch lernst Du innere und äussere Zusammenhänge und Systeme zu erfassen (z.B. das System Mensch, Familie, Unternehmen) und Veränderungsprozesse gezielt anzuregen.

Ziel der Weiterbildung ist es, dort, wo wir leben und wirken unsere Potenziale so tief wie möglich zu ergründen und gezielt zur Erfüllung unserer Lebensaufgabe zu aktivieren. Die erfolgten Veränderungen wollen wir in Einklang mit den Mitmenschen und der Umwelt bringen. So erweitern wir unseren Handlungsspielraum mit der Lebensenergie und fördern gleichermassen innere und äussere Qualitäten. Diese berühren im Speziellen die Bereiche Gesundheit, Beziehung und Beruf.

In der Weiterbildung werden eigene Prozesse, deren Reflexion, Theorie und Praxis sorgfältig aufeinander abgestimmt. Das interaktive Lernen in der Gruppe, das vertiefende Forschen in Kleingruppen und das Entwickeln eigener Projekte bieten ein reiches und alltagsbezogenes Übungsfeld.

Die Auseinandersetzung mit und die Anbindung an neuste Erkenntnisse aus der Wissenschaft sowie ganzheitliche Weisheitstraditionen formen die Basis der Weiterbildung.

An wen richtet sich die Weiterbildung

Diese Weiterbildung eignet sich sowohl als intensive Selbsterfahrung und (gerade auch dadurch) als fundierte Weiterbildung für Menschen, die in ihrem Beruf Potenzialentfaltung wirksam gestalten wollen (z.B. Therapeuten, Coaches, Pädagogen, Berater). Es ist keine bestimmte Vorbildung, Weltanschauung oder berufliche Ausrichtung notwendig. Was Du brauchst, sind ein klares JA, Dein Einlassen auf den gesamten Prozess, Interesse und die Bereitschaft, in ein entspanntes Selbst hinein zu reifen.

Zentrale Inhalte der Weiterbildung

Zum Ablauf der Weiterbildung im Überblick

Als Einführung in die Weiterbildung gilt Deine Teilnahme an mindestens einem Wochenend- oder Tagesseminar von Potenzial entfalten. Für Menschen, die wir noch nicht persönlich kennen, empfehlen wir zudem eine Kennenlern- und Impulssitzung mit Rico Huder zu vereinbaren.

Die Weiterbildung besteht aus vier Basisseminaren, einer intermedialen Abendgruppe (nach Absprache), sowie einer optionalen Visionssuche.

 

Die Weiterbildung

  • Modul 1          11.-14.6.2020
  • Modul 2             5.-8.12.2020
  • Modul 3            21-24.5.2021
  • Modul 4      29.10.-1.11.2021
  • Intermediale Selbsterfahrung
  • Visionssuche (optional)

Navigationspfeile im Bild anwählen für weitere Impressionen.

Die Basismodule finden in der Regel an einem verlängerten Wochenende (Feiertag) und in unterschiedlichen Seminarzentren statt. Alle sehr schön gelegen und umgeben von Wiesen, Wald und Wasser. Sie stehen uns während der Seminarzeit alleine zur Verfügung. Um die Kosten für Unterkunft und Verpflegung gering zu halten, werden einzelne Seminare in Süddeutschland stattfinden (ca. 2 bis 2.5 Stunden Autofahrt von Zug aus). Die intermediale Erfahrungsgruppe findet ca. ein bis zwei Abende im Monat im Gruppenraum in Oberwil bei Zug oder im Freien statt.

Die Weiterbildung im Detail

Vor dem Frühstück treffen wir uns zu einer aktiven Meditation kombiniert mit diversen Formen der Körperarbeit. Danach folgen ein Morgen-, ein Nachmittags- und ein Abendseminarblock von jeweils circa 3 Stunden. Über die Mittagsstunden ist eine längere Aus- und Integrationszeit vorgesehen. Die Arbeitszeit pro Modul beträgt ca. 30 Stunden.

 

Modul 1 Healing – ICH
Donnerstag, 11.06.2020 (Fronleichnam) um 15:00 Uhr bis Sonntag, 14.06.2020 ca. 15:30 Uhr

Details Modul 1

Modul 1 – ICH

Healing – über die Kunst, sein Potenzial zu entfalten


Beginn:
Donnerstag, 11. Juni 2020 um 15:00 Uhr
Ende: Sonntag, 14. Juni 2020 ca. 15:30 Uhr

In diesem ersten Teil der Weiterbildung bilden wir die Grundlagen und lernen die Möglichkeiten und Theorien des Intermedialen Coachings kennen. Wir setzen uns mit wirkungsvollen Lösungsansätzen von seelischen, psychischen und körperlichen Leiden auseinander und mit der Möglichkeit, Heilung zuzulassen. Es geht um Authentizität, Selbstliebe und um Deine Fähigkeit zurückgehaltene Energie zu mobilisieren und voll auszudrücken. Die Selbsterfahrung ist dabei ein zentrales Element.

Das erste Seminar ist also nicht nur Grundlage, sondern auch eine Möglichkeit, intermediales Coaching differenziert kennenzulernen. Es wird ein spannendes und inspirierendes Wochenende sein.

 

Inhalte

  • Die Grundhaltung / Ethik
  • Der intermediale kunsttherapeutische Ansatz
  • „verlorene“ Seelenanteile integrieren
  • Der Sterbeprozess ins Leben und die Lösungsorientierung
  • Rekapitulation der Vergangenheit
  • Das Gesetz der Polaritäten
  • Die Kraft der Stille, die Absicht
  • Die Schritte der Transformation
  • Überraschungen als Anstoss für Veränderungsprozesse
  • Das menschliche Energiesystem
  • Praxis der geistigen Gesetze
  • Die Medizinreise
  • Metaphern und der narrative Ansatz
  • Die Aktivierung aller Wahrnehmungskanäle
  • Die Kraft der Rituale
  • etc.

Modul 2 Beziehungs-Weise – WIR
Samstag, 05.12.2020 bis Dienstag, 08.12.2020 (Maria Empfängnis) um 15:30 Uhr

Details Modul 2

Modul 2 – WIR

BeziehungsWeise – Erfüllende Beziehungen leben

 

Beginn: Samstag, 05. Dezember 2020 um 15:00 Uhr
Ende: Dienstag, 08. Dezember 2020 (Maria Empfängnis) um 16:00 Uhr

Nichts fördert die persönliche Entfaltung mehr als unsere zwischenmenschlichen Beziehungen.

In diesem Modul erhältst Du wieder Zugang in neue Beziehungsdynamiken. Du lernst, wie Verbindlichkeit, Zentriertheit und Unabhängigkeit all Deine Beziehungen auf eine neue Ebene führen wird. Körperarbeit wird mit Meditationen und Kreativität verwoben, um einen bewussten und achtsamen Umgang in Deinen Beziehungen zu entfalten.

Du lernst Beziehungskrisen in unterschiedlichen Beziehungskonstellationen als Wachstumschance für ein selbstbewusstes und verantwortungsvolles Leben verstehen. Dadurch erlebst Du mehr Klarheit und Verbundenheit in Deinen Beziehungen. Du lernst Dich „stimmig“ abzugrenzen und Dich innerhalb von Deinen Beziehungen frei zu fühlen.

 

Inhalte

  • Beziehungsdynamiken
  • Umgang mit Grenzen
  • Körper- und Atemarbeit
  • Achtsamkeit und Präsenz
  • Den Verstand meistern
  • Erfolgreiche Kommunikation
  • Die Kunst, die Perspektive zu wechseln
  • Systemische intermediale Aufstellungsarbeit
  • diverse Beziehungsklärungsmodelle
  • Mitgefühl, Authentizität, Liebe, Selbstliebe
  • Matrix Energetix
  • Energiearbeit
  • etc.

Modul 3 Berufung – ES
Freitag, 21.05.2021 um 15:00 Uhr bis Pfingstmontag, 24.05.2021 ca. 15:30 Uhr

Details Modul 3

Modul 3 – ES

Berufung – Klarheit schaffen und die eigene Berufung finden und leben


Beginn:
Freitag, 23. Mai 2021 um 15:00 Uhr
Ende: Pfingstmontag, 24. Mai 2021 ca. 15:30 Uhr

Dein Leben erwartet Dich. Worauf wartest Du? Nachdem wir in den Modulen zuvor unsere Vergangenheit rekapituliert und unsere Beziehungen geklärt haben, geht es in diesem Seminar um die eigene Berufung. Es geht darum, Deinem inneren Ruf zu lauschen, ins Handeln zu kommen, geschehen zu lassen und Dich immer wieder von Neuem überraschen zu lassen, wie sich Dein Potenzial entfalten in Deinem Leben konkret entfalten will. Du lernst Dich also „gestaltenderweise“ für Deine Lebensaufgabe zu öffnen. Dazu gehört Achtsamkeit, Mut und die Bereitschaft Dich Deinen Ängsten zu stellen und aus „Fehlern“ zu lernen.

 

Inhalte

  • Die Intension – Visionen materialisieren
  • Die Visionssuche
  • Naturcoaching
  • Das Medizinrad
  • Die Elementenlehre
  • Selbstständigkeit im universellen Kontext
  • Entstehen und Vergehen – über die Kraft des Scheiterns
  • Die Kunst, des Shiftens – Energiearbeit
  • Vertiefung der kosmischen Gesetzmässigkeiten
  • Ursache und Wirkung
  • Umgang mit Energien
  • Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein entwickeln
  • Medialität
  • Meditationen intuitiv anleiten
  • Grundlagen der „intuitiven Gruppenleitung“ – Group of all leaders.
  • Potenzialentfaltungsräume erschaffen – diverse intermediale Modelle
  • etc.

Modul 4 Integration, Vernetzen und Feiern – LEBEN WAS IST
Freitag, 29.10.21 um 15:00 Uhr bis 01.11.21 (Allerheiligen) um ca. 15:30 Uhr

Details Modul 4

Modul 4 – LEBEN WAS IST

Integration, Vernetzen und Feiern – ein freies und selbstbestimmtes Leben


Beginn:
Freitag, 29.10.21 um 15:00 Uhr
Ende: Montag, 01.11.21 (Allerheiligen) um ca. 15:30 Uhr

Zum Abschluss der Weiterbildung näherst Du Dich der Möglichkeit an, allem „still-halten“ zu können, Deine Stimmung selbst zu wählen und ein Leben auf allen Ebenen des Seins zu realisieren. Du lernst dem Prozess zu dienen um Transformationsprozesse dort in Gang bringen zu können, wo es in Deinem Leben und in Deinen Beziehungen not-wendig ist. Es wird ein Wochenende sein, worin die Erfahrungen und Erkenntnisse der Weiterbildung zusammenfliessen, verankert und gefeiert werden.

 

Inhalte

  • Communityart
  • Verbindende und Trennende Elemente
  • Gestalten einer Coachingsitzung
  • Der Erstkontakt
  • Die Initiation – die Meisteraufgabe
  • Selbstkomitment
  • Eigene Seminare entwickeln und planen
  • Kreative Kleinmethoden zur Seminargestaltung
  • Umgang mit der Gruppendynamik in Seminaren
  • Eigene Trancereisen entwickeln
  • Genusstraining
  • Intuition
  • Vertrauen ins Leben
  • etc.

Die intermediale Abendgruppe (empfohlen)

Details intermediale Abendgruppe


Die intermediale Abendgruppe findet nach Vereinabrung an ca. ein bis zwei Abende im Monat (in der Regel à drei Stunden) im Gruppenraum in Oberwil bei Zug oder im Freien statt. Selbsterfahrung/Therapie im Einzelsetting ist nach Bedarf möglich und ebenfalls zu empfehlen.

Die Selbsterfahrung (Coaching/Therapie) bildet die Grundlage all unserer Unternehmungen.

An diesen Abenden steht das Erkennen und Freisetzen von ruhender Energie, sowie das Gestalten von wirkungsvollen Potenzialentfaltungsräume im Zentrum.

Die Abende nehmen Bezug zu den Weiterbildungsmodulen und bieten einen Raum an, um Erkenntnis- und Transformationsprozesse bei Dir selbst, als auch in der Gruppe zu ermöglichen, zu erforschen und zu integrieren. Du lernst ein Leben in Verbindung mit Deiner Essenz zu gestalten und dort, wo Du lebst und wirkst Potenzialentfaltung erfolgreich zu gestalten.

 

Mögliche Inhalte

  • Das Exposé
  • Selbstvertrauen durch Performance
  • Kreative Prozessbegleitung
  • Arbeit im Bewusstseinsfeld
  • Das Forum
  • Supervision
  • Raum für persönliche Prozesse
  • etc.

Einführungsseminare

Details Einführungsseminare

 

Als Einführung in die Weiterbildung gilt Deine Teilnahme an mindestens einem Wochenend- oder Tagesseminar von Potenzial entfalten. Für Menschen, die wir noch nicht persönlich kennen, empfehlen wir zudem eine Kennenlern- und Impulssitzung mit Rico Huder zu vereinbaren.

Ergänzend zur Weiterbildung

Die Visionsuche (optional)

 

Nach der Weiterbildung

Potenzial entfalten Spirit (optional)

Vertiefungsseminar und/oder Gruppenabende: Verbringe intensive Tage und/oder Gruppenabende im kraftvollen Umfeld von anderen intermedialen Coaches, die Inspiration für Deinen Körper, Deinen Geist und Deine Seele sind. Vertiefe Deine in der Weiterbildung gesammelten Erkenntnisse und Erfahrungen.

Deine Investition

 

Ratenzahlung: 4 Raten à 740.- CHF (Gesamtpreis 2960.- CHF) für Weiterbildungsbeginn 2020

Einmalzahlung: 2800.- CHF für Weiterbildungsbeginn 2020

 

Die Kosten beziehen sich auf die vier Basismodule inklusive Gestaltungsmaterialien, vielen Tools, die Du privat und beruflich weiter verwenden kannst, Unterlagen und Literaturlisten.

Die Unterkunft und Verpflegung werden, wenn nicht anders vermerkt, extra direkt über das Seminarzentrum gebucht. Die Kosten belaufen sich je nach Seminarzentrum und Zimmer auf ca. 50.- (minimum) und ca. 110.- CHF (maximum) pro Nacht für Vollpension. Bitte reserviere Dein Zimmer erst, wenn Du sicher einen Platz hast. 

Die intermediale Abendgruppe wird separat abgerechnet.

Je nach Indikation und Zielsetzung können einzelne begleitende Elemente der Weiterbildung über die Zusatzversicherung der Krankenkasse abgerechnet werden. Bist Du finanziell eingeschränkt und möchten dennoch gerne unser Angebot in Anspruch nehmen? Bitte hier klicken.

Wichtige Einzelheiten

 

  1. Während der Weiterbildung werden sich aus Deinem persönlichen Erkenntnisweg heraus Aufgaben und Projekte ergeben, die Du nach eigenem Ermessen im Einzelstudium, in einer Peergruppe oder in der Integrationsgruppe erforschen und absolvieren kannst.
    .
  2. Die Weiterbildungsplätze werden nach zeitlicher Reihenfolge der eingehenden Buchungen vergeben.
    .
  3. Intermediales Coaching ist vielmehr durch Erleben und weniger durch Theorie zu begreifen, daher kann das erste und zweite Seminarmodul nach Absprache mit uns auch als Selbsterfahrungsprozess oder als Therapie gebucht werden. Voraussetzung dazu ist, dass es noch freie Plätze hat und der Prozess der Weiterbildungsgruppe dies zulässt.
    .
  4. In Anbetracht der schnellen Entwicklungsdynamiken auf dieser Welt und damit auch bei unserer Arbeit, ist es uns ein großes Anliegen, zusätzlich zum bereits feststehenden Grundprogramm aktuelle Einflüsse an Informationen und Erkenntnissen einfließen zu lassen.

Die Weiterbildungsleitung

Wir lehren und lernen mit Leidenschaft, Herz und Achtsamkeit und unterstützen Dich dabei, deine Einzigartigkeit authentisch und selbstverantwortlich zu entfalten. Für uns bedeutet Menschsein, mit der Essenz in Verbindung zu sein und zu handeln. Somit verstehen wir unsere Arbeit als einen Beitrag zum Frieden auf dieser Welt.

Rico Huder leitet die Weiterbildung und Rahel Fuchs begleitet die meisten Weiterbildungseinheiten. Sie zeichnen sich aus durch Integrität, Professionalität, Empathie und Intuition. Ihre langjährige Seminartätigkeit (seit 2003) für Potenzialentfaltung fliesst als gelebtes Wissen in ihre Arbeit ein. Sie werden seit vielen Jahren von Lehrerinnen und Lehrern aus verschiedenen Traditionen begleitet und vereinen psychologisches und spirituelles Wissen mit ihrer Erfahrung als Lehrer und Seminarleiter

Anerkennung


Die Weiterbildung zum intermedialen Coach ist als Weiterbildungsnachweis ausgerichtet auf Reglemente von HFP-KST, EMR und weitere. Einzelne Teile der Weiterbildung können je nach Ausbildungsinstitut auch als Lehrtherapie angerechnet werden.

Zertifizierung

Nach erfolgreicher Teilnahme an der Weiterbildung bekommst Du zwei Zertifikate, die du nach Bedarf verwenden kannst. INTERMEDIALER COACH und INTERGRALER BEWUSSTSEINS- UND TRANSFORMATIONSCOACH. 

Weitere Informationsmaterialien

Triff in Ruhe Deine Entscheidung.

 

Wir freuen uns auf Dich.

Hast Du noch Fragen?

Dann schreib uns einfach eine E-Mail oder ruf uns an. Wir werden uns dann schnellstmöglich mit Dir in Verbindung setzen.

Telefon +41 (0)41 712 17 41
Mobile +41 (0)76 331 56 15

info@rico-huder.ch