„Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen,
ist, selbst so absolut frei zu werden,
dass deine blosse Existenz
ein Akt der Rebellion ist.“
Albert Camus

Hilfe bei Mobbing

Mobbing wirkt sich sehr belastend auf den Betroffenen, sowie auf das Arbeitsklima eines Unternehmens aus. Daher ist es für beide Seiten wichtig, Mobbingsituationen vorzubeugen und diese im Bedarfsfall zu klären und zu lösen. Manche Betroffene erleben Mobbing als ein wiederkehrendes Muster.
 .
Von Mobbing wird dann geredet, wenn die Würde eines Menschen oder einer Gruppe über eine längere Zeitspanne kontinuierlich verletzt wird (ca. einmal wöchentlich über mind. ca. sechs Monate). Typische Mobbinghandlungen sind Beschimpfungen, Blossstellungen, Ignorieren, Vorenthalten von Information, abschätziges Verhalten, Gerüchte verbreiten oder Kontaktverweigerung. Wenn das Mobbing von einem Vorgesetzten ausgeht, spricht man von Bossing.
 .
In Ihrem Selbsterkenntnisprozess schaffen Sie Klarheit in Zusammenhang mit einem ungelösten oder unbewussten zwischenmenschlichen Konflikts. Sie erfahren neue Möglichkeiten, wie und wo Sie sich abgrenzen, und zieldienlich für sich selbst einstehen können. Dadurch erleben Sie wieder mehr Kraft und Klarheit für anstehende Veränderungsprozesse und für ein Leben nach Ihren Wünschen.  

Werden Sie aktiv und befreien Sie sich aus inneren und äusseren Mobbingstrukturen.

Soforthilfe

In dringenden Fällen versuchen wir Ihnen innerhalb von 48 Stunden einen ersten Termin anzubieten. Mit dem Vermerk "Soforthilfe": Kontaktieren Sie uns.

Jedes mal wenn Du schweigst und den Ärger runterschluckst, wirst Du ein Stückchen kleiner. Jedesmal wenn Du denkst, Du könntest ja doch nichts ändern, wirst Du ein bisschen glatter, ein bisschen mehr so, wie sie Dich haben wollen: Angepasst und leicht zu handhaben. Mit jedem Schweigen und Runterschlucken entfernst Du Dich von Dir selbst, kriegt Dein Rückgrat einen Knacks, bis eines Tages nichts mehr übrig ist, was sie brechen könnten.
Dann ist es zu spät.
Zeig ihnen, dass Du lebst, wie Du leben willst, zieh die Konsequenzen und übernimm die Verantwortung.“
Kathrin Tiedemann